ND YAG-Laser

ND YAG-Laser

ND YAG Laserbehandlung - Carbonmaske zur Hautbildverbesserung

Wirkungsweise des tiefer eindringenden Laserlichtes
Die neue und moderne Technologie des ND YAG-Lasers ist ein gütegeschaltetes Lasersystem. Es gehört zu den wenig invasiven Therapieformen mit unterschiedlichen Anwendungsmöglichkeiten. Die Wirkweise bei der Hautbildverbesserung beruht auf der Wärmeentwicklung, die ohne die Haut zu schädigen eine Hautstraffung anzuregen. Die Aktivität und Produktion von Kollagen wird gleichsam verstärkt. Die Behandlung erfolgt mit sehr kurzen intensiven Impulsen, aber die Hautoberfläche bleibt bei dieser Methode unverletzt. Somit ist diese Behandlung ohne Narbenbildung die effektivste Möglichkeit zur Verbesserung des Hautbildes oder zur Entfernung unerwünschter Pigmentierung wie Altersflecken. 

Behandlung
Die Wirkung des Q-switch Lasers besteht darin dass die gebündelten Laserstrahlen mehrmals in verschiedenen Richtungen über das zu behandelnde Hautareal oder das Gesicht fahren. Idealerweise wird die Behandlung mit einer hochdosierten Serumbehandlung des 4-fach Hyaluron von Dr. Voss abgeschlossen. 

Anwendungsgebiete
Aknenarben, Hals und Dekolleté, Kinn, Lippenfältchen, mildert Aknenarben, Mundwinkel, Flächige Narben werden gelindert, Pigmentflecke verblassen, mildert Stirnfalten, Tränensäcke und Augenringe, Verbesserung des Hautbilds

Behandlungsdauer
60 Minuten

Preis
pro Behandlung               ab 249 EUR

  Feineres Hautbild mit Carbon Peeling 
Große Poren? Akne? Pigmentstörungen? Mit dem Carbon Peeling (Wasserstoff Peeling) und können Sie sehr rasch ansehnliche Effekte erzielen. Die Behandlung ist schmerzfrei.

Behandlungsempfehlung
große Poren
oberflächliche Pigmentstörungen
ungleichmäßige Hautfarbe
ungleichmäßige Hautstruktur
unreine Haut (Mitesser)

Wie funktioniert das Carbon Peeling?
Die erweiterten Poren werden zunächst ausgereinigt und verkleinern sich. Wo ein Peeling an seine Grenzen stößt kann durch das Carbon Peeling Entzündungen reduzieren und leichte Pigmentstörungen verschwinden lassen.  Das Carbon geht eine Verbindung mit dem Hauttalg ein und kann so Verunreinigungen der Poren oder der Talgdrüsen lösen. Im zweiten Schritt verfeinert sich die Pore selbst. 

Voraussetzungen für eine Laserbehandlung
Die Haut muss frei von entzündlichen Bereichen sein. Durch die Laserbehandlung werden die abgestorbenen Hautpartikel auf der obersten Hautschicht „weggeschossen“, so dass diese nahezu vollständig verschwinden. Die Behandlung kann 4-6 Mal im Abstand von 4 Wochen wiederholt werden. 

Nachbehandlung
Das Ziel diesen Regenerationsprozess zu verstärken und dauerhaft zu Neubildung von Kollagen und Elastin zu stimulieren. Vermeiden Sie Saunabesuche, Sonne, starke Temperaturschwankungen in den nächsten Tagen nach der Behandlung

Kontraindikationen
Schwangerschaft und Stillzeit 
Alle Hauterscheinungen, welche nicht einwandfrei Diagnostiziert sind. 
akut entzündliche Hauterkrankungen
Keloid Neigung (übermäßiges Wachstum von Fibroblasten)
Carbonallergie
Epilepsie